Seiteninterne Suche

Projekte

Analyse der Einstellung von Patienten und Ärzten zum veränderten Patienten-Arzt-Verhältnis

 

Basierend auf der Vorstellung von dem Patienten als Konsument von Gesundheitsdienstleistungen wurden in 2005 der Internet-Gebrauch, sowie die Einstellungen und Bedürfnisse der deutschen Bevölkerung bzgl. der Nutzung von Internet-Technologien in Gesundheitsfragen erfasst.

Dazu wurden sowohl eine Stichprobe der Erlanger Bevölkerung, als auch die Bevölkerung der Region Ingolstadt/Eichstätt/ Pfaffenhofen/Neuburg-Schrobenhausen anhand eines spezifisch entwickelten Fragebogens zu deren gesundheitsorientierter Internetnutzung befragt. Die Fragebögen wurden über einen Zeitraum von mehreren Wochen in den Arztpraxen der beschriebenen Region verteilt.

Eine ähnliche Befragung wurde in 2005 und 2007 auch auf europäischer Ebene durchgeführt.