Seiteninterne Suche

Projekte

PEAK

PEAK – Perspektiven des Einsatzes und Akzeptanz Künstlicher Intelligenz

Das primäre Forschungsziel des PEAK-Projektes ist die Untersuchung der Einstellungen und Akzeptanz von Ärzten und Patienten bezüglich der Nutzung von Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI) in Diagnostik und Therapie in der medizinischen Versorgung. Sekundäre Forschungsziele sind 1) die Erhebung aktueller Einsatzgebiete zur Entscheidungsunterstützung, 2) die Untersuchung von Perspektiven, Potenzialen und Erwartungen aktueller und weiterer Entwicklungen der KI und 3) die Untersuchung klinisch-ethischer und rechtlicher Aspekte bei der Nutzung von KI in der medizinischen Versorgung.


Kurzfristiges Ziel des Projektes ist die Erhebung der Sichtweisen von Ärzten und Patienten auf die KI in der medizinischen Versorgung. Langfristiges Ziel des Projektes ist die Formulierung konkreter Empfehlungen zum Design und Einsatz von KI im medizinischen Bereich, die sich aus diesen Sichtweisen ableiten lassen. Die Umsetzung dieser konkreten Empfehlungen in die Praxis ermöglicht einen adäquaten Umgang von Ärzten und Patienten mit KI und so letztendlich eine Verbesserung der Versorgung. Da zu diesem Thema vor allem in Deutschland kaum etwas bekannt ist, erfolgt die Untersuchung explorativ ohne Formulierung einer Arbeitshypothese.

Informationen:

Mittelgeber: Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA)

Förderzeitraum: 1. Oktober 2021 – 30. September 2024

https://www.medizin.uni-halle.de/news/studie-zu-akzeptanz-von-ki-in-gesundheitsversorgung

https://idw-online.de/de/news777563

Das PEAK-Team beim KickOff Meeting in Halle