Seiteninterne Suche

IMI Archiv

Analyse von nötigen Eigenschaften einer App zur Steigerung der Motivation zu mehr Bewegung bei Kindern und Jugendlichen

Betreuer: Lena Griebel - lena.griebel@fau.de

Hintergrund / Problemstellung:

Aus der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS) geht hervor, dass rund 15% der Kinder und Jugendlichen übergewichtig oder sogar adipös sind. Die Gründe für die Entwicklung von Übergewicht oder sogar Adipositas sind vielfältig. So spielen neben dem Ernährungsverhalten auch das Bewegungsverhalten sowie der Umgang mit elektronischen Medien eine Rolle. In derselben Studie wurde auch die körperliche Aktivität untersucht. Dabei konnte festgestellt werden, dass die tägliche Bewegungsempfehlung von 60 Minuten von weniger als 30% eingehalten wird. In Bezug auf die Nutzung elektronischer Medien, ist das Smartphone eines der meist genutzten elektronischen Medien nicht nur bei Jugendlichen sondern auch schon bei Kindern. Laut einer bitkom-Studie besitzen und nutzen bereits 75% der Kinder im Alter zwischen 10 und 11 Jahren ein eigenes Smartphone. Bei 12-jährigen Kindern sind es bereits 95%, die ein eigenes Smartphone besitzen. Das Smartphone wird u.a. auch für App-basierte Spiele verwendet. Eine Idee ist, das Smartphone so einzusetzen, dass es zu mehr Bewegung motiviert. Durch einen spielerischen Ansatz, auch bekannt als „Digital Games for Health“ könnten auch schwer erreichbare Zielgruppen zu mehr Bewegung motiviert werden. Welche Eigenschaften eine Spiele-App besitzen muss, die zu mehr körperlicher Aktivität motiviert und schlussendlich zur Prävention von Übergewicht beitragen kann, soll untersucht werden

Ziele dieser Arbeit:

  • Überblick über den aktuellen Einsatz von Gamification-Ansätzen in der Gesundheitsversorgung.
  • Ausgearbeiteter Fragebogen zu Freizeitaktivitäten und Spiele-Apps.
  • Durchführung der Umfrage mit Kindern und Jugendlichen.
  • Sammlung von Eigenschaften einer App zur Motivation sportlicher Aktivitäten, die als Grundlage der weiteren Ausarbeitung einer Spiele-App dient.

Aufgaben:

  1. Recherche aktueller Games for Health in der Gesundheitsversorgung.
  2. Ausarbeitung eines Fragebogens.
  3. Durchführung der Umfrage und Auswertung der Umfrageergebnisse.
  4. Erstellung einer strukturierten Sammlung der Eigenschaften einer möglichen Spiele-App.