Seiteninterne Suche

Lehre

abgeschlossene Arbeiten

 

Masterarbeiten

  • Butta, Rahul: Konzeption, Realisierung und Evaluation von Suchstrategien innerhalb eines Medikationsmoduls für stiftbasierte Geräte. 2008
  • Knopp, Sebastian: Evaluation der Usability mobiler Endgeräte in der stationären Pflege. 2010
  • Ries, Markus: Strategische und Operative Umsetzung der interdisziplinären Zentrenbildung in Krankenhäusern am Beispiel des Herz-Gefäß-Zentrums am Klinikum Nürnberg. 2010
  • Schmidt, Markus: Entwicklung eines Frameworks zur Kosten/Nutzen Evaluation von OPAL Health am Universitätsklinikum Erlangen. 2010
  • Wieluch, Christine: Change Management bei der Einführung neuer IT am Universitätsklinikum Erlangen. 2010
  • Dengler, Martin: IT-Unterstützung für die Prozesse der Arzneimittelverordnung, Rezepterstellung und Arzneimittelgabe am UKER – Bestandsaufnahme und Analyse als Grundlage für einen strategischen Masterplan. 2011
  • Eichler, Susanne: Eine Bedarfsanalyse im Hinblick auf Informationsbedürfnisse und Kommunikationsflüsse zum Problem der Dokumentenarchivierung in der Verwaltung des UK Erlangen. 2011
  • Engelbrecht, Ralf: Entwicklung eines Klassifikationssystems zur Analyse von Patientenakten. 2011
  • Grolik, Ronald: Generierung eines synthetischen Patientendatensatzes für Demonstrations- und Schulungszwecke. 2011
  • Helbig, Cosima: Konzept zur Etablierung von RIS und PACS in der Nuklearmedizin. 2011
  • Magnussen, Götz: Potential und Nutzen elektronischer Unterstützung der ärztlichen Visite im Krankenhaus. 2011
  • Winter, Matthias: Systematische Untersuchung der Nutzung mobiler Arbeitsplätze und die Messung der Benutzerzufriedenheit am Uniklinikum Erlangen. 2011
  • Enchevski, Mihail: Konzept eines Webinterfaces zur Konfiguration von VMobile-Konstanten. 2012
  • Griebel, Lena: RFID-gestützte Materiallogistik im OP. 2012
  • Leb, Ines: Konzeptionelle Modellierung für komplexe Simulation im Gesundheitswesen – Entwurf eines Projekthandbuchs für Prospective Health Technology Assessment. 2012
  • Maciuga, Yvonne: Identifikation und Analyse von klinischen Szenarien zum Einsatz bestehender bzw. geplanter mobiler Technologien im Prozess der Krankenversorgung. 2012
  • Meier, Sarah: Konzeption einer Single Source Tumordokumentation für das Mammakarzinom an der Frauenklinik des Universitätsklinikums Erlangen. 2012
  • Reichold, Michael: Konzept zur Etablierung von RIS und PACS in der Radioonkologie. 2012
  • Vollmer, Anne-Maria : Konzept zur Datenübermittlung an der Schnittstelle Intensiv-/Normalstation vor dem Hintergrund der Implementierung der Elektronischen Patientenkurve in der Kinder- und Jugendklinik am Universitätsklinikum Erlangen. 2012
  • Willma, Marcus: Projektmanagement für wissenschaftliche Projekte und Studien – Anforderungen, Konzepte, Werkzeuge. 2012
  • Grathwohl, Tim: Optimierung der webbasierten Tumordokumentation im Tumorregister und regionsübergreifenden Betrieb. 2013
  • Bakhit, Mina A.T.: Integration of Shared Decision Making Concept to eHealth Context. 2014
  • Molnar, Uwe: Dokumentations- und Schwachstellenanalyse der Patientenbehandlungsprozesse in der Frauenklinik des UKER mit Konzipierung und Analyse eines Sollkonzeptes. 2014
  • Nagalingam, Bhanurata: Schwachstellenanalyse und Sollkonzept für eine digitale Anamnese beim Blutspendedienst des BRK. 2014
  • Sommer, Claudia: Evaluierung der Einführung der elektronischen Pflegedokumentation auf die Arbeits- und Dokumentationsprozesse. 2014
  • Weinlich, Bastian: R-Plugins für i2b2-Endanwender. 2014
  • Christoph, Jan. Prototypische Integration von Hochdurchsatzdaten (Omics) mit klinischen Daten am UKER 2015
  • Kampf, Marvin. Konzeption und Implementierung eines integrierten ID-Managements für das klinische Data Warehouse des Uniklinikums Erlangen. 2015
  • Kurek, Katharina: Eine Usability Analyse dreier Informationsportale des Universitätsklinikums Erlangen. 2015
  • Lang, Maximilian: Entwicklung einer Softwarekomponente zur regelbasierten Deidentifikation medizinischer Daten im Rahmen des Projektes cloud4health. 2015
  • Martin, Marcus: Entscheidungsunterstützende Systeme zur Kontrolle des Tidalvolumens und HIT II auf Interdisziplinären Operativen Intensivstationen. 2015
  • Meyer, Sarah: Webbasiertes Einholen von Follow-Up Informationen – eine Machbarkeitsstudie. 2015
  • Proske, Rudolf: Erstellung eines Algorithmus zur Optimierung eines Medikationsplans. 2015
  • Thiel, Katja: Vergleichende Analyse der Medikationsverordnung und der Nutzerakzeptanz in zwei Uniklinika. 2015
  • Enkhtaivan, Tselmeg: Ontologie-Matching zur Erschließung von Metadaten eines klinischen Arbeitsplatzsystems für die Forschung. 2016
  • Hirschmann, Johannes: Evaluation eines interaktiven Visualisierungswerkzeuges für pädiatrische Laborwertverläufe. 2016
  • Knell, Christian: Verwendung und Erweiterung der tranSMART-Plattform für den Omics-Bereich. 2016
  • Mai, Johannes: Prototypische Entwicklung eines Healthcare-Dashboards als Anwendung der Arden-Syntax. 2016
  • Schöffler, Jennifer: Benutzerzentrierte Entwicklung eines mobilen Medikationsmanagements. 2016
  • Zolg, Sonja: Prozess- und Kostenanalyse der papierbasierten Entlassbriefversendung mit Blick auf eine zunehmende Digitalisierung. 2016

Bachelorarbeiten

  • Berster, Tobias: Prozessanalyse und Umsetzung eines Prototyps für die Arzneimitteldokumentation in einer zentralen Notaufnahme am Klinikum Fürth. 2010
  • Enkthaivan, Tselmeg: Analyse der mit einem klinischen Informationssystem umgesetzten Dokumentationsszenarien für die Dokumentation der Behandlungsverläufe von Tumorpatienten. 2010
  • Kirsch, Alexander: Erschließung eines biomedizinischen Datensatzes für Data Mining-Verfahren im Rahmen des Heritage Health Prize-Projekts. 2011
  • Mailova, Iuliia: Prozessoptimierung durch IT-Einsatz bei der Planung und Dokumentation des Lebertransplantationsboards. 2011
  • Akkaya, Burak: Auswahl und prototypische Implementation einer Methodik für Data Mining und Entscheidungsunterstützung auf Basis klinischer Routinedaten. 2012
  • Kurek, Katharina: IT-Services und IT-Servicebeschreibungen an einem Universitätsklinikum. 2012
  • Lang, Maximilian: Anbindung einer Open Source Arden Engine an ein PDMS. 2012
  • Lingner, Sandra: Untersuchung des Einflusses eines IT-Netzausfalls auf IT-Systeme und Medizintechniksysteme im Rahmen der stationären Versorgung. 2012
  • Madlo-Thiess, Franziska: Konzeption einer in ein KIS integrierten Chemotherapieplanung und -dokumentation. 2012
  • Rek, Gustav: Interaktive Zeitstrahl-Visualisierung klinischer Daten mit i2b2. 2012
  • Weinlich, Bastian: NoSQL – Spaltenorientierte Datenbanken. 2012
  • Zikarsky, Benjamin: Kommunikationsmechanismen zwischen Wissenbasierten Systemen und KAS/PDMS. 2012
  • Herberth, Kerstin: Entwicklung und Durchführung einer Prozessanalyse bei der Einführung der elektronischen Pflegedokumentation. 2013
  • Hirschmann, Johannes: Anforderungsanalyse zur Datenqualität in einem Arzneimittelinformationssystem. 2014
  • Sivagnanasundaram, Janakan: Entwicklung eines Dashboards zur Visualisierung von Verlaufskennzahlen klinischer Studien. 2014
  • Fink, Alexandra: Analyse und ggf. Anwendungsentwicklung für ein Meldesystem für schwerwiegende unerwünschte Ereignisse bei Studien. 2015
  • Frank, Robert: Algorithmische Identifikation impliziter Zusammenhänge von GUI-Elementen medizinischen Formulardaten. 2015
  • Kratzke, Lisa: Nutzung von Regressionstests zur automatisierten Validierung einer Software für klinische Studien. 2015
  • Dölfel, Sina: Annotation und Modellierung „kritischer“ klinischer Situationen aus Messwertreihen im Zeitverlauf. 2016
  • Schuster, Sebastian: Konzeption und Implementierung eines Freigabeworkflows für Data Warehouse-Abfragen. 2016
  • Unberath, Philipp: Transformation intensivmedizinischer Patientendaten zur optimierten Verarbeitung in Wissensmodulen. 2016

Diplomarbeiten

  • Fischer, Wolfgang: Multimediale Dienste für Patienten im Klinikum unter Berücksichtigung von LAN-basiertem Video-on-Demand. 2005
  • Friedrich, Michael: Arzneimittelinformations-Systeme und Mobile Eingabegeräte als Werkzeuge zur patientengesteuerten Arzneimittelsicherheit. 2005
  • Jäger, Björn: Architekturmechanismen zur Erweiterbarkeit eines Frameworks für medizinische Applikationen. 2005
  • Kiachouplos, Ioannis: Entwicklung eines Kommunikationsdienstes als Teil einer Softwareprototypentwicklung zur mobilen Visite. 2005
  • Mascher, Kerstin: Integration von Erlös-Informationen (u.a. Grouper-Einbindung) in eine Zeitstrahl-basierte Fall-Visualisierung. 2005
  • Hertlein, Tino: Evaluation des Digital Pen im medizinischen Umfeld. 2006
  • Nguyen, Ngoc Phu: Erstellung eines webbasierten Softwarewerkzeugs für Dokumentation und Vergleich medizinischer Bilddatenmanagementsysteme. 2006
  • Portner, Ralf: Erweiterung einer Gesundheitsakte durch wissensbasierte Funktionen zur Arzneimitteltherapie. 2006
  • Beisig, Alexander: Computerunterstützung bei der Score-Erfassung auf der Intensivstation. 2007
  • Gikas, Stelios: Implementierung einer parametrierbaren Geovisualierungskomponente für das Data Warehouse des Uniklinikums Erlangen. 2007
  • Horneber, Benedikt: Konzeption und prototypische Implementierung eines Leistungsindikatorensystems für das Monitoring großer Bilddatenmanagementinstallation. 2007
  • Schütz, Alexander: Rahmenbedingungen für und Erfahrungen mit der Portierung standardisierter Medizinischer Wissensmodule. 2007
  • Beck, Andreas: Qualitätssicherung in der Aut-idem/Aut-simile-Substitution am Universitätsklinikum Erlangen durch Integration wissensbasierter Funktionen an den pharmazeutischen Schnittstellen der stationär/ambulanten Pharmakotherapie. 2008
  • Haar, Thomas: Implementierung eines Medikationsmoduls für das klinische Arbeitsplatzsystem Soarian am Universitätsklinikum Erlangen. 2008
  • Heyder, Hannes: Entwicklung eines webbasierten GUI für das Auswerten klinischer Studiendaten. 2008
  • Kramer, Frank: Validierung eines kognitiven Modells für die Assoziation von Diagnosen und Labordiagnostik durch Data-Mining Verfahren. 2008
  • Kraus, Stefan: Integration wissensbasierter Funktionen in ein kommerzielles  Patientendatenmanagementsystem. 2008
  • Meisinger, Andreas: Konzeption und Realisierung einer Befundkommunikationskomponente zur elektronischen Befundübertragung aus einem Histologie-Dokumentationssystem. 2008
  • Rebmann, Stefan: Der mündige und informierte Bürger: Ergebnisse einer longitudinalen Studie zur Einstellung deutscher Bürger gegenüber eHealth Anwendungen. 2008
  • Medhioub, Yassine: Konzeption und Implementierung eines Frameworks zur automatischen Qualitätssicherung eines Data Warehouse. 2009
  • Oischinger, Martin: Entwicklung einer Krankenhaus-Ontologie für die Rekrutierung von Studienpatienten. 2009
  • Zimmermann, Heiko: Der Umgang von Versicherten mit ihrer eGK und dem eKiosk im Selbstbedienungsmodus. 2009
  • Bleisinger, Bastian: Businessplan für VMobile – ein Projekt des Lehrstuhls für Medizinische Informatik. 2010
  • Kom Kenmegne, Valderine: Clinical Desktop zur klinischen Stationsübersicht. 2010
  • Mate, Sebastian: Ein Semantic-Web-Ansatz zum Mapping klinischer Metadaten am Beispiel eines Bioproben-/Projektvermittlungs-Portals für das DPKK auf der Basis von i2b2. 2010
  • Prokop, Sebastian: Ableitung ablaufspezifischer Kennzahlen aus der Routinedokumentation in einem Klinischen Arbeitsplatzsystem. 2010
  • Müller, Stefan: Konzeption und Realisierung digitaler Patientenakten mit dem iPad am Beispiel der Universitätsklinik Erlangen. 2011
  • Engel, Igor: Automatische Schemaerkennung medizinischer Datenbanken. 2012
  • Guedhami, Aymen: Dimensionale Visualisierung im Kontext eines Clinical Data Warehouse. 2012
  • Pliefke, Heiko: Sichere Datenbereitstellung für Wissensmodule in der Intensivmedizin. 2012
  • Maier, Christian: Fallbezogene Visualisierung eines Patientenkollektivs. 2013
  • Zell, Michael: Konzept zur Etablierung einer Ultraschalldokumentation als integrierte Komponente eines Klinischen Arbeitsplatzsystems. 2013

Studienarbeiten

  • Söhnlein, Sven: Methodenfindung zur objektiven Qualitätsabschätzung von MPEG-4-komprimierten DICOM-Filmen. 2004
  • Hertlein, Tino: Aufbau eines Werkzeuges zur elektronischen Unterstützung von Hausarbeiten und Recherchen. 2005
  • Schaller, Christian: Implementierung des medizinischen Kommunikationsstandards POCT auf einem Embedded Linux Device. 2005
  • Gikas, Stelios: Einbindung einer Geovisualisierung in das Data Warehouse des Lehrstuhls für Medizinische Informatik der FAU Erlangen-Nürnberg. 2006
  • Steiner, Christian: Analyse des Marktes von E-Learning-Systemen. 2006
  • Struck, Matthias: Aufnahme und automatische Auswertung der Atemgeräusche von Schlaf-Apnoë-Patienten. 2006
  • Beck, Andreas: Entwicklung eines Arzneimittelinformationssystems. 2007
  • Haar, Thomas: Abbildung einer Infektionsdokumentation für nosokomiale Infektionen im klinischen Arbeitsplatzsystem SOARIAN. 2007
  • Kramer, Frank: Integration wissensbasierter Funktionen in „Mobile Visite“. 2007
  • Pramatarov, Svetoslav: Implementierung einer Schnittstelle für den medizinischen Kommunikationsstandard VITAL zur Persistierung von Echtzeit-Datenströmen. 2007
  • Maryschok, Markus: Stammdatentoolkit für die Einzelkostendokumentation in der InEK-basierten Kostenträgerrechnung. 2008
  • Schnelle, Lina: Anwendbarkeit des REALM-Tests zur Beurteilung der medizinischen Informationskompetenz in Deutschland. 2008
  • Strehl, Wilhelm: Zeitstrahlbasierte Visualisierung von Patientendaten mit Hilfe eines klinischen Data Warehouse und Google Earth. 2008
  • Urbanczyk, Oliver: Erstellung eines flexiblen XML-basierten Auswertungsmoduls für das Remote Data Entry System einer klinischen Studie über seltene Erkrankungen. 2008
  • Waldherr, Kim: Validierung des Studienplans zur Messung des Patient Empowerments im Umgang mit dem elektronischen Rezept. 2008
  • Mate, Sebastian: Evaluation von i2b2 am Universitätsklinikum Erlangen. 2009
  • Nawrat, Bartosz: Analyse der Anforderungen an die IT-Infrastruktur eines Krankenhauses durch die geplante Einführung der elektronischen Gesundheitsakte in 2008/2009 am Beispiel der Kinder- und Jugendklinik Erlangen. 2009
  • Prokop, Sebastian: Erstellung eines Kennzahlensystems zur Nutzung von klinischen Arbeitsplatzsystemen. 2009
  • Müller, Patrick : Mehrfachnutzung von Daten der Elektronischen Krankenakte am Beispiel der Dokumentation für das Kolorektale Karzinom. 2010
  • Müller, Stefan: Methodik und Werkzeuge der agenten- und zielorientierten Modellierung in klinischen Szenarien am Beispiel des i*Frameworks. 2010
  • Pirkl, Anna: Patientenselbstdokumentation in der klinischen Forschung: Einsatz der Studiensoftware secuTrial im Deutschen Gewichtskontrollregister. 2010
  • Bleisinger, Bastian: Literaturreview zu Nutzen und Risiken von CPOE Systemen. 2011
  • Zell, Michael: Konzeption und Umsetzung einer IT-Unterstützung für das IT-Servicemanagement auf der Basis von MS Sharepoint. 2012