Seiteninterne Suche

IMI Archiv

Erlanger tranSMART Projekte auf dem eHealth Summit 2017

Der Erlanger Lehrstuhl für Medizinische Informatik hat sich schon seit vielen Jahren die Unterstützung der translationalen Forschung auf die Fahne geschrieben. Nachdem seit mittlerweile über fünf Jahren das i2b2 Toolkit in verschiedenen Projekten erfolgreich eingesetzt wurde, griffen die Erlanger Medizininformatik auch die Herausforderung auf, die Integration und miteinander verknüpfte Auswertung von molekularen/genomischen Analysedaten mit klinischen Daten zu unterstützen. Dazu wurde die aus i2b2 heraus entstandene und von der Transmart Foundation weiter entwickelte Plattform tranSMART an der Medizinischen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg etabliert, weiter entwickelt und sowohl für den Einsatz in der medizinischen Lehre als auch in Bezug auf Ihre Usability in Bezug auf die Nutzung durch medizinische Grundlagenforscher evaluiert. Zwei dieser Projekte wurden nun zur Präsentation auf dem eHealth Summit 2017 in Wien (23./24. Mai 2017) akzeptiert. Die ausführlichen Projektergebnisse werden zeitnah auch in dem Konferenztagungsband in der IOS Serie Studies in Health Technologies and Informatics veröffentlicht.

  • Christoph Jan, Knell Christian, Nachberger Elisabeth, Stürzl Michael, Maier Christian, Prokosch Hans-Ulrich, Sedlmayr Martin. Two Years of tranSMART in a University Hospital for Translational Research and Education.
  • Knell Christian, Sedlmayr Martin, Christoph Jan. Developing interactive plug-ins for for tranSMART using the SmartR fram ework workwork: The case of survival analysis.